Foodboxen: Adventskalender mal anders

DSC_0317
DSC_0286
DSC_0315
Zum ersten Advent gabs ja gerade leckere Trüffel und für Morgen, da hab ich auch noch etwas. Auf einen Adventskranz wurde dieses Jahr verzichtet, zu selten sind wir am Wochenende zuhause. Morgen jedoch, sollte jeder ein Türchen aufmachen dürfen, weshalb ich schon den ganzen November fleißig am basteln war. Ganz individuell geschmückt, sowie gefüllt und dennoch haben sie eines alle gemeinsam: die kleinen Foodboxen, die ich auf „dawanda“ entdeckt habe. *HIER*
Mal mit etwas Papier und Schleifen versehen oder mit Filztierchen beklebt. Die Nummern zum aufkleben, die verhindern sollen, dass da jemand vorzeitig seine Nase hinein steckt, habe ich bei casadifalcone bestellt.

DSC_0474 DSC_0477
Bei zweien der Kalender hab ich zu den Foodboxen zusätzlich noch Papiertütchen gefüllt und ebenfalls mit denn Nummeraufklebern verschlossen. Ich hoffe sie gefallen euch ebenso gut wie mir und hoffentlich auch den Empfängern und wer weiß, vielleicht ist es ja Inspiration für den nächsten Adventskalender! Ich such schon mal meine Nummer 1 für morgen, denn auch ich hab einen tollen Adventskalender bekommen.

DSC_0469 DSC_0471 DSC_0467

2 Kommentare zu „Foodboxen: Adventskalender mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s