Weihnachtsgugelhupf mit Punsch

DSC_0248

In einem Monat ist Weihnachten ihr Lieben! Ein bisschen Deko hängt, die ersten Plätzchen sind schon gebacken sowie vernascht und verliebt in einen Weihnachtsgugel bin ich obendrein. Da ich ja eine Liebhaberin von kleinen Gugelhupfformen bin (mit der schönen großen Form hab ich, trotz einfetten und Brösel, irgendwie immer ein Problemchen beim heraus klopfen des Gugels) wurden auch die Punschgugel klein gehalten und in der Silikonform gebacken. Deshalb ist das Rezept in meinem Fall für acht mittelgroße Gugelhupfformen oder eben für eine große Form.

DSC_0244

Für die saftig, weihnachtlichen Gugel braucht ihr: 

250g Butter
150g Mehl
100g gemahlene Nüsse
250g Zucker
4 Eier
125ml Fruchtpunsch
125ml Verpoorten Eierlikör
ein wenig Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
100g Schokoladentropfen
3TL Fruchtpulver Brombeere
100g weiße Schokolade
Sternenstreusel

DSC_0226

Die Butter schaumig schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Nach und nach die Eier hinzugeben und schaumig schlagen, bis die Masse sich gut verbunden hat. Anschließend das Mehl hinzugeben, sowie die gemahlenen Mandeln. Nun kommt der Fruchtpunsch sowie der Eierlikör hinzu und daraufhin die übrigen Zutaten.

Sobald alles vermengt ist, kommt der Teig in die ausgefettete Form und wird bei 170°C ca. 45 Minuten gebacken. Sollten es kleine Guglhupfformen sein, reicht eine Backzeit von 30 Minuten. Der Stäbchentest hilft hier um perfekte Gugl aus der Form zu bekommen.

DSC_0229

Sind die Kuchen fertig, sollten sie gut abkühlen. Währenddessen die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und nach und nach das Fruchtpulver hinzugeben. Die Schokolade über die fertigen Gugl geben und mit Streusel verzieren.

Wunderbar einfach und schnell zubereitet und schmeckt dabei auch noch himmlisch! Probiert das Rezept aus, es lohnt sich.

DSC_0237

7 Kommentare zu „Weihnachtsgugelhupf mit Punsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s