Rosa-Träumchen und jede Menge Tee

DSC_0065

Mit einem Hauch von Eukalyptus und einem Tässchen Tee in der Hand wird heute unter der Decke gebloggt. Die Ferien sind schon fast wieder vorbei und immernoch lieg ich mit Bronchitis im Bett, was gibts da denn besseres als bloggen um endlich wieder gesund zu werden. Meine letzte Tat bevor das Bett mich an sich fesselte, waren wunderschöne rosafarbene Cupcakes und ein Karotten-Apfel-Törtchen für eine Hochzeit. Die Cupcakes hab ich für euch festgehalten und das dazugehörige Rezept will ich euch nicht vorenthalten.

DSC_0052

Für die kleinen Küchlein braucht ihr:

70g gemahlene Haselnüsse
180g Mehl
250g Zucker
1 TL Backpulver
250g Butter
4 Eier
3 EL Milch

Zuerst einmal den Ofen auf 170°C vorheizen und anschließend mit dem cremig schlagen der Butter anfangen. Dazu am besten die Butter schon etwas früher aus dem Kühlschrank nehmen und den Zucker beim aufschlagen hinein rieseln lassen.
Nach und nach die Eier hinzugeben, allerdings nicht zu flott, da sich das Ei mit der Buttermasse verbinden muss. Nun kommt nur noch die Milch hinzu, bevor zum Schluss das Mehl, das Backpulver und die gemahlenen Haselnüsse untergerührt werden. Der Teig wird auf insgesamt 24 Förmchen verteilt, die bestenfalls in einer Muffinform platziert sind und für 20 Minuten in den Ofen geschoben werden.

DSC_0066

Für die Mandel-Streusel:

30g weiche Butter
60g Mehl
15g Zucker
30g gehobelte Mandeln

Die Streusel sind schnell und einfach zubereitet. Alle Zutaten, außer die gehobelten Mandeln, kommen in eine Schüssel und werden vermengt. Die Mandeln werden untergehoben und anschließend kommt alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Streusel werden für 20 Minuten, bei 170°C,  goldbraun gebacken.

DSC_0068400g Frischkäse
4 EL Amaretto
etwas Zucker
Zimt
400g gefrorene Beeren

Die Beeren werden mit zwei EL Zucker aufgekocht und hinterher durch ein Sieb gedrückt. Bei den Beeren könnt ihr euch natürlich aussuchen, welche ihr bevorzugt. Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, ganz egal, alles was ihr wollt.
Der Frischkäse und der Amaretto werden cremig geschlagen und die abgekühlten Beeren hinzugegeben. Mit Zucker und Zimt wird das ganze abgeschmeckt.

DSC_0057

Nun  kommt nur noch alles zusammen. Das Icing wird auf den Cakes verteilt und auf die Creme kommen letztendlich die Streusel. Als kleinen Eye-Catcher hab ich Mikado-Stäbchen auf einzelne Cupcakes verteilt. Das waren sie, die kleinen rosafarbenen Träumchen. Während euch jetzt vielleicht ein wenig das Wasser im Mund zusammen läuft, widme ich mich jetzt wieder jeglichen Tätigkeiten, bei denen man die Couch nicht verlassen muss und lass mir warmen Tee schmecken. Habt noch eine wunderschöne restliche Woche.

DSC_0073

6 Kommentare zu „Rosa-Träumchen und jede Menge Tee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s