Sonntagsrezept: Erdbeertraum mit Schuss

Bild

Sie ist endlich da, die überdimensionale Erdbeere am Straßenrad auf dem Weg in die Heimat. Der gut gelaunte ältere Herr, der mit den saftigen roten Beeren dealt, mit ihr. Ich sags euch, bei so guter Laune die der Herr immer hat, kauft man gerne ein paar Kilo und sammelt Erdbeerstempel für eine leckere rote Prämie.
Von den Erdbeeren inspiriert, entstand dieses Wochenende ein kleines rot-weißes Törtchen auf dem Tisch, dass ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Bild

Das Törtchen hat so ziemlich alles, was man sich von einer fruchtigen und gleichzeitig bombastischen Torte wünscht. Einen Crispy-Boden mit Schoklad und Cornflakes, eine süße Creme, einen klassischen und sehr leckeren Biskuitboden, sowie saftige und fruchtige Erdbeeren. Los gehts mit dem Biskuitboden, damit dieser auskühlen kann und anschließend weiter verarbeitet werden kann.

Für den Biskuitboden:

3 Eier
3 EL Mehl
3 EL Zucker
Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 EL heißes Wasser
1 EL Öl

Den Backofen auf 180° O/U vorheizen. Eier, Zucker, heißes Wasser, Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig schlagen. Das Mehl wird gesiebt und anschließend zusammen mit dem Öl unter die schaumig geschlagene Masse gehoben. Die runde Springform ausfetten und anschließend den Teig hinein geben. In den Ofen schieben und maximal 20 Minuten backen lassen.

Für den Schokocrossieboden:

200g Schokolade
150g Cornflakes (ungesüßt)

Bild

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, anschließend in eine Schüssel zu den Cornflakes geben und alles gut vermengen. Die Masse wird in einen Tortenring gegeben (Durchmesser ca. 28cm, je nach Ringform des Biskuitbodens) und gleichmäßig verteilt. Der Boden muss nun gut auskühlen und fest werden.

Für die Füllung:

400g Schlagsahne
250g Mascarpone
2 Pck. Bourbon Vanille Zucker
150ml Eierlikör
400g Erdbeeren

Bild

Die Schlagsahne wird mit der Bourbon Vanille steif geschlagen. In einer weiteren Schüssel wird der Mascarpone mit dem Eierlikör gut vermengt. Anschließend wird unter die Eierlikör-Mascarponemasse die Sahne gehoben.
Die Erdbeeren werden geputzt und gewaschen, anschließend geviertelt. Für das Topping können auch ganze Erdbeeren hergenommen werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Schokocrossieboden ist das Fundament des Törtchens. Darauf kommt nun der erste Teil der Mascarpone-Sahne-Mischung. Mit Tupfen durch die Lochtülle des Spritzbeutels oder auch ohne; auf den Boden wird die Creme gleichmäßig verteilt. Etwa die Hälfte der bereits halbierten Creme, wird noch kurz aufgehoben. Auf den Crossieboden und die darauf verteilte Creme kommt nun zunächst ca. ein drittel der geschnittenen Erdbeeren. Auf die Erdbeeren kommt nun der Rest der halbierten Creme.

Nun wird der Biskuitboden darauf gesetzt, der anschließend noch ein wenig mit Original Verpoorten Eierlikör getränkt werden kann. Auf den Biskuitboden kommt nun die restliche Creme, erneut entweder mit dem Spritzbeutel gespritzt oder grob mit einem Löffel verteilt. Damit die Torte schön beerig wird, kommen nun die restlichen Erdbeeren auf die Sahne.  Fertig ist das Törtchen, dass wirklich himmlisch schmeckt.

Bild
Bild

Ich hoffe ihr seit von dem fruchtigen Törtchen genauso begeistert wie meine Lieben und ich. Genießt euren Sonntag!

2 Kommentare zu „Sonntagsrezept: Erdbeertraum mit Schuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s