Alternative für Krapfenphobiker – Quarkbällchen!!

Image
Die Zeit vor Fasching ist ja bekanntlich die Zeit der Krapfen und was die angeht, lassen sich die Bäckereien ganz schön viel einfallen. Krapfen mit jeglicher Marmeladenfüllung, mit Schokolade, Eierlikör, Vanillecreme, Zimt oder Senf. Letzteres ist ja die größte Angst von Panda, dass er irgendwann mal wieder (oh ja, es scheint schon mal vorgekommen zu sein *hihi*) einen mit herzafter Füllung erwischt. Da ein Krapfen meist meinen Marmeladenkonsum für ein ganzes Jahr deckt, reicht mir einer pro Saison. Ich muss gestehen, am liebsten würde ich nur den Teig abzupfen. Mein Teigwahnsinn und Pandas Senfkrapfenphobie brachten mich dazu, dass ich dieses Jahr mal Quarkbällchen ausprobieren wollte, quasi als Ersatz für den klassischen Krapfen. Quarkbällchen hab ich übrigens das erste Mal in Berlin gegessen, als ich zu Besuch bei meinem lieben Onkel und Tantchen war, damals (immer wenn ich das Wort schreibe, komm ich mir alt vor) hab ich meine Ferien dort verbracht und bin den beiden auf den Keks gegangen. Schön wars!
Image
Und um jetzt wieder zur eigentlichen Thematik zu kommen:

Das Rezept
250g Mehl
250g Quark
a bissal a Salz
125g Zucker
a Packerl Vanillezucker
a halbs Packerl Backpulver
2 Eier
Fett
Zimtzucker
Image
Die Zubereitung geht mal wieder flotti flotti und ist wiiiirklich einfach. Alle Zutaten (bis auf das Fett) in eine Schüssel geben und zu einem Teig vermengen. Anschließend einen Teelöffel voll Quarkteig zu einer Kugel formen. Der Teig ist relativ klebrig, nehmt zum Formen der Kugerl am besten noch ein bisschen Mehl. Das Fett wird erhitzt, testet mit ein bisschen Teig an einem Löffel ob es schon heiß genug ist. Fängt es am Teig an zu bruzeln und wirft es Bläschen, dann ist es heiß genug. Stellt anschließend am besten die Temperatur etwas runter (nicht das der Topf explodiert!!), das verhindert, dass die Kugerl zu dunkel werden. Nach ca. 4 Minuten und wenn die Kugerl schön goldbraun ausgebacken sind, raus damit und in Zimtzucker wälzen.
Image

4 Kommentare zu „Alternative für Krapfenphobiker – Quarkbällchen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s