Silvestergruß und „give away“-Idee für die lieben Gastgeber

Kurz vor den Feierlichkeiten noch ein kleiner Gruß an euch alle da draußen, rutscht gut ins neue Jahr! Ich hoffe es wird euer Jahr und eure guten Vorsätze können in die Tat umgesetzt werden.
Ob zum Essen bei der Familie oder in der großen Runde mit Freunden, meist ist man doch immer irgendwo eingeladen und bringt gerne eine Kleinigkeit für die lieben Gastgeber mit. Dieses Jahr habe ich als kleinen Silvestergruß Glückskekse mit Silvestergrüßen gebacken.

Foto 3(12)

Die ersten drei sind schief gegangen, aber wenn man es mal raushat klappts ganz gut.
Für ca. 8 Glückskekse braucht ihr:
2 Eiweiß
40g Puderzucker
30g weiche Butter
40g Mehl

Bevor ihr mit dem Backen los legt, solltet ihr erstmal kleine Botschaften auf einen Papierstreifen schreiben. „I mog di“, „A guads neis Jahr!“ oder was in euren Köpfen so rumschwirrt, alles ist erlaubt. Die Papierstreifen knickt ihr dann einmal, damit die Schrift nicht mehr sichtbar ist und von dem Fett der Kekse nicht verwischt wird.

Foto 1(14)

Zum Teig: Das Eiweiß wird cremig geschlagen, die übrigen Zutaten anschließend hinzugegeben.

Foto 4(6)

Der Teig, ungefähr ein Esslöffel, wird kreisförmig (Durchmesser ca.10cm) auf ein Backpapier gestrichen. Am besten ist es wenn ihr immer nur zwei Teigkreise auf einmal backt, da die Kekse im warmen Zustand gefaltet werden müssen, da sie sonst sehr leicht brechen.
Bei 180 Grad werden die Teigkreise dann ca. 5 Minuten gebacken, bis die Ränder goldbraun sind. Raus damit aus dem Ofen und die Glücksbotschaft drauf gelegt. Nun faltet ihr den Teig einmal in der Mitte und führt die beiden „Ecken“ zusammen. Ist das geschafft und der Keks noch ganz (wie gesagt, ein bisschen muss man üben), lasst die Kekse einfach trocknen und hart werden. Fertig sind die mit Liebe gebackenen Glücksbringer.

Foto 2(14)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s